Fußball-Turnier der OBS Weener am 23.06.2022

Im Rahmen des „Sozialen Tages“ rollte am Donnerstag, der 23.06.2022 das runde Leder auf dem Sportgelände des TuS Weener. Der Ubine-Buscher-Platz wurde in drei Kleinfelder unterteilt und so traten 29 Mannschaften in den einzelnen Jahrgangsstufen gegeneinander an. Alle Klassen, von der fünften bis zur zehnten Klasse, stellten jeweils eine Mannschaft mit fantasievolle Teamnamen wie „Die bunten Gummibären“, „Erotico Madrid“ oder „Vossibär Tigers“. Das Turnier mit jeweils achtminütigen Spielen auf kleine Tore verlief bei strahlendem Sonnenschein absolut fair. Im hinteren Bereich des Sportplatzes wurden Kaltgetränke und Kuchen verkauft. Der Erlös kommt der Organisation „Schüler Helfen Leben“ zu Gute. Die Siegerehrung fand im Anschluss an das Turnier auf dem Schulhof der OBS Weener statt. Sieger der einzelnen Jahrgänge sind FC SaliBonani (5a), Delay Sports (6b), Ⓖang 7a (G7a), FC Blinders (G8b), Die Meißter (E9a) und FC FortNiete (E10b).

Tagesausflug nach Winschoten

Nachdem der Tagesausflug nach Winschoten im vergangenen Halbjahr aufgrund von Corona abgesagt werden musste, sind der Niederländisch WPK 6 und WPK 7 vor 2 Wochen endlich einmal für einen Kurztrip über die Grenze gefahren. Insgesamt sind 29 Schüler*innen der OBS am 13. Juli gemeinsam mit dem Zug vom Weener Bahnhof nach Winschoten gereist. Während der Zugfahrt erhielten die Schüler*innen die Informationen über den Tagesablauf und sowohl einen Stadtralley-Plan als auch eine Einkaufsliste mit einem Geldumschlag. In Winschoten angekommen ging es erstmal fußläufig in das Stadtzentrum von Winschoten. Währenddessen bekamen sie schon einige Eindrücke zu den historischen Hintergründen, welche in der Stadt zu sehen waren. Im Stadtzentrum angekommen, bekamen die Schüler*innen Zeit, um die Stadtralley durchzuführen und ihre Einkaufsliste abzuarbeiten. Jede Gruppe erhielt eine Einkaufsliste mit zwei Dingen. Die Schüler*innen absolvierten die Stadtralley erfolgreich und hatten viel Spaß die Stadt gemeinsam zu erkunden. Nach der Stadtralley durften sie sich dann noch frei innerhalb ihrer Gruppe bewegen. Am Ende ging es dann wieder gemeinsam zurück nach Weener. Alle Gruppen hatten verschiedene niederländische Leckereien gekauft, welche zum Teil schon auf dem darauffolgenden Montag vom WPK 6 bei einem Frühstück im Niederländischunterricht probiert wurden. Auch der WPK 7 wird die niederländischen Leckereien noch probieren. Frei nach dem Motto „Een goede dag begint altijd met een heerlijk ontbijt“.

Kinofahrt nach Leer – „Walter Kaufmann – Welch ein Leben!“

Nach langer Corona-Pause konnten wir mit fünf Klassen aus dem 9. Und 10. Jahrgang endlich einmal wieder eine Schulfahrt unternehmen: Im Kino in Leer wurde als Schulvorführung der Film „Walter Kaufmann – Welch ein Leben!“ gezeigt.

Der Film schilderte das Leben des Holocaust-Überlebenden Walter Kaufmann aus seiner eigenen Sicht: Er erzählte von seiner Kindheit und dem Leben als jüdisches Kind im Dritten Reich, von seiner Ausreise nach Großbritannien und der Verschiffung nach Australien. Als Journalist reiste er durch die halbe Welt und berichtete aus Japan nach dem Abwurf der Atombombe auf Nagasaki und Hiroshima, aus Israel während des Libanon-Krieges und von vielen Orten mehr. Zum Ende hin handelte der Film vom Leben des Autors in der DDR und der Wiedervereinigung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR.

Es ist ein sehr spannender Film über einen beeindruckenden Mann und sein ereignisreiches Leben.

Nach dem Film konnte man der Regisseurin des Films noch Fragen über den Film und Walter Kaufmann als Person stellen.

Projekttag – „Kleine Leseratten“

Ganz aufgeregt waren 13 Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs, als sie am Montag der Buchhandlung Klinkenborg einen Besuch abstatten durften. Dort nahmen sie stellvertretend für ihre Mitschüler und -schülerinnen 105 Exemplare des Buches „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ entgegen und finden sofort an zu lesen. Im Rahmen des Projekts „Ich schenk dir eine Geschichte“ sponsort die Stiftung Lesen jährlich ein Buch für alle Fünftklässler, um Appetit aufs Lesen zu machen.

Briefe des Kultusministers vom 10.05.2022

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

weiter unten finden Sie die aktuellen Ministerbriefe, die Informationen zum weiteren Vorgehen in niedersächsischen Schulen enthalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schulverwaltung

2022-05-10 Brief An Eltern
2022-05-10 Brief An Eltern
2022-05-10_Brief_an_Eltern.pdf
90.8 KiB
90 Downloads
Details

Kinotag an der Oberschule Weener am 06.05.2022

Manch einer mag sich gewundert haben, dass am vergangenen Freitagnachmittag Schüler des 7. und 8. Jahrgangs zur Schule strömten. Grund war eine gemeinsame Kinoveranstaltung in der Aula. Bereits um 15:30 Uhr kamen die ersten Schüler*innen an und durften sich ab 16 Uhr jeder mit Getränken und leckeren Snacks stärken, bevor es anschließend in die Aula ging. Gezeigt wurde vom „Mobilen Kino Niedersachsen“ der Film „Pommes essen“, eine Komödie, bei der es viel zu lachen gab, die aber auch zeigt, wie wichtig der familiäre Zusammenhalt ist.
Herzlich danken möchten wir dem Förderverein der Oberschule Weener, der bei dieser für die Schüler kostenlosen Veranstaltung für das leibliche Wohl gesorgt hat. Der Förderverein unterstützt unsere Schule in vielen Bereichen, sodass Aktionen wie diese und andere Projekte möglich werden. Wer noch nicht Mitglied ist, kann dies im Interesse der Schüler*innen gerne ändern. Antragsformulare finden Sie auf der Homepage der Schule.

Ankündigung: Kinotag der 7. und 8. Klassen der Oberschule Weener

Am Freitag, den 06.05.2022, findet an der Oberschule Weener für die Schüler*innen der 7. und 8. Klasse eine Filmvorstellung des „Mobilen Kinos Niedersachsen“ statt. Gezeigt wird der Film „Pommes essen“. Ab 16.00 Uhr lädt der Förderverein der OBS Weener die Kinobesucher*innen zu einem Getränk und einem Snack ein. Der Film hat eine Laufzeit von ca. 85 Minuten, so dass die Veranstaltung gegen 18.00 Uhr endet.