Wenn die gemeinsame Schulzeit endet – Abschlussfeiern an den Oberschulen in Weener und Bunde – Besonderes Lied zum Abschied (RZ vom 07.07.2021)

An den Oberschulen in Weener und Bunde sind kürzlich die Abschlussklassen vor den Ferien offiziell verabschiedet worden. Damit endet ein gemeinsamer Weg.

Bei der Zeugnisübergabe unter freiem Himmel an der Weeneraner Oberschule wurde auch ein Video vorgespielt. Die Lehrkräfte singen darin zum Abschied ein Lied für die insgesamt 105 Schüler, die feierlich verabschiedet wurden. »Es war eine große Überraschung«, sagt Musiklehrer Gerd Zimmermann der RZ. Die Idee war nach Ostern entstanden, als klar war, dass die Entlassungsfeier corona-bedingt nur in kleinem Rahmen veranstaltet werden kann. Die Videobotschaft wurde im neuen Tonstudio der Oberschule aufgenommen. Zur Auswahl standen mehrere Lieder. Die Wahl fiel auf den Song »The Wellerman«, der auf der Plattform »Tiktok« für einen Hype sorgte. Die beiden Lehrer Gerd Zimmermann und Matthias Grabe spielten alle Instrumente ein. Das Lied wurde auch passend für die Abschlussschüler umgetextet. Das Ergebnis kann sich hören und sehen lassen. Das sieht der Radiosender NDR 1 Niedersachsen auch so und hat sich bereits bei der Oberschule aus dem Rheiderland gemeldet. Das Lied soll schon bald gespielt werden und dann dürften die Weeneraner niedersachsenweit an Bekanntheit gewinnen.

An der Oberschule in Bunde wurden die Abschlussschüler an vier Tagen verabschiedet. Das sind die Absolventen: Klasse 9a: Sandy Beewen, Nele-Sophie Bleeker, Leon Freese, Alisa Jashari, Marke Kluter, Amelie Mansholt, Jan Markus, Emili Nazarenus, Eric Schoormann, Laura Schröder, Jasmin Schubert, lna Smidt, Ashley Uphues.

Klasse 9b: Timo Battermann, Amelie Brunken, Maarten de Vries, Fabio Maiello, Jan-Ole Mertens, Melina Münch, Jannik Rose, Lena Schoormann.

Klasse 10a: Jannek Aeissen, Leni Anderka, Alp Arslan, Enna Broß, Neele de Boer, Svea Engels, Lasse Ewen, Jamilia Feith, Leon Falten, Jannek Jans, Elmedina Jashari, Armanch Kalashov, Lena-Michelle Kramer, Burhan Mahmood, Leif Schröder, Luca Tesch, Luna Troschke, Jenas Yzer.

Klasse 10b: Tim Appel, Petrick Göller, Sarah-Michel Gerdes, Mint Hattakit, Neele-Sophie Hinderks, Tom Hinderks, Wiebke Jacobs, Nico Janssen, Emily Kak, Julian Kreth, Tomke Landwehrsmann, Sarah Meinders, Lena Osterhagen, Vincent Sasse, Lisa Schürmann, Eileen-May Siemens, Jordan Siemens und lsa Tuin.

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 14.07.2021 (https://rheiderland.de/)

Duo leistete Aufbauarbeit – Oberschule verabschiedet zwei Instrumentallehrerinnen (RZ vom 14.07.2021)

Die Mädchen und Jungen der aktuellen Bläserklasse der Oberschule Weener zusammen mit Andrea Sinning (Mitte, rechts) und Jannette de Boer. Beide wurden gestern als Instrumentallehrerinnen verabschiedet. Ganz rechts Christiane Meyer. Foto: Hoegen

Seit 16 Jahren hat die heutige Oberschule Weener eine Bläserklasse, eine in Ostfriesland einmalige Kooperation zwischen dem TurnerMusikVerein (TMV) und der Schule. Gestern verabschiedete die Schule zwei Frauen der ersten Stunde des TMV.
Die beiden Instrumentallehrerinnen Jannette de Boer und Andrea Sinning haben die Bläserklassen der Oberschule seit ihren Anfängen begleitet und unterrichtet. Zum Abschied gab es Beethovens »Ode an die Freude«, gespielt von der mittlerweile 15. Bläserklasse der Oberschule. Am Dirigentenpult stand Christiane Meyer, auch sie ist als Lehrerin der Oberschule von Anfang an mit dabei.
»Wir haben noch zwei Stücke einüben können«, freute sich Christiane Meyer gestern, dass nach dem Corona-Lockdown langsam wieder Normalität auch im Spielbetrieb der Bläserklasse einkehrt.
»Ihr seid mit mir damals nach Hamburg gefahren, um die Bläserklasse anzuleiern«, erinnerte sich Christiane Meyer an die beiden TMV- Lehrerinnen und ihre ersten Aktivitäten für die Schule.
»Ich bin froh, dass wir so eine enge Kooperation haben und hoffe, dass wir sie fortsetzen können«, so Schulleiter Dirk Kayser gestern.
Er überreichte Jannette de Boer und Andrea Sinning jeweils einen Blumenstrauß als Dankeschön für ihre »Aufbauarbeit«, wie er es formulierte. Und er ergänzte: »Sie haben richtige Generationen von Bläsern für unsere Schule geschaffen.«
Wer die Nachfolge der beiden verabschiedeten Lehrern für den TMV übernimmt, steht noch nicht fest. »Wir müssen jetzt Leute finden, die das übernehmen. Wir sind da in Gesprächen«, so der TMV-Vorsitzende Ingo Schmidt gestern im Gespräch mit der RZ.
»Wir freuen uns immer über Spenden für unsere Bläserklasse«, fügte Dirk Kayser hinzu. Somit ist in diesem Fall nicht nur ehrenamtliches Engagement, sondern auch Geld gefragt.

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 14.07.2021 (https://rheiderland.de/)

Die Sagenwelt der Nachbarn kennenlernen – Schüler der Oberschule sprechen Hörspiel mit Sage auf Niederländisch ein (RZ vom 13.07.2021)

Die Schülerinnen des Wahlpflichtkurses Niederländisch haben ein Hörspiel für das Bogerman College in Sneek aufgenommen. Foto: privat

Der Wahlpflichtkurs Niederländisch des zehnten Jahrgangs der Oberschule Weener hat ein niederländisches Hörspiel zu einer Rheiderländer Sage für das Bogerman College in Sneek aufgenommen. Im Gegenzug fertigten die Schüler der Partnerschule ein deutsches Hörspiel zu einer Sage (»Het vrouwtje van Stavoren«) aus ihrer Region an.
Die Herausforderung für die Schüler bestand darin, dass sie nicht nur Texte in die Fremdsprache übersetzen, sondern vor allem die Aussprache trainieren mussten. Das Hörspiel ist schließlich für die Partnerschule gedacht.
Bedingt durch die Corona-Pandemie fand seit rund anderthalb Jahren kein Schüleraustausch mit der Partnerschule in den Niederlanden statt. Deshalb entwickelten die Lehrerinnen Sabrina Koetsier und Annegret Mendel die Idee, mit diesem Sagenprojekt regionales Wissen zu vermitteln.
Zunächst lernten die Schülerinnen niederländische Sagen aus der Provinz Groningen kennen. Anschließend übersetzten sie die Sagen »Weeners Warnung und Untergang« sowie »Die weiße Frau von Bunderhee« aus dem Buch »Dollartgold« von Kai-Uwe Hanken. Nach dem Übersetzen der Sagen übten die Schüler fleißig die Aussprache. Aufgenommen wurden die Hörspiele im schuleigenen Tonstudio mit technischer Unterstützung von Matthias Grabe.
»Insgesamt war dieses Projekt für alle sehr lehrreich, denn die Sagen der eigenen Region waren nicht jedem bekannt«, heißt es in einer Mitteilung. Außerdem sei die Erstellung eines Hörspiels für die Schüler und Schülerinnen sehr motivierend gewesen, um an ihrer niederländischen Aussprache zu feilen.

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 13.07.2021 (https://rheiderland.de/)

The Wellerman – Macht’s gut, auf Wiedersehen! Abschlusslied des Kollegiums der Oberschule Weener 2021

Liebe Schulangehörige,

zum Abschluss der Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2021 hat das Kollegium der Oberschule Weener im Rheiderland das Shanty und den aktuellen TikTok Klassiker The Wellerman (Nathan Evans) aufgegriffen und im hauseigenen Tonstudio Friesensound eingesungen und eingespielt. Der Text wurde passend zum Abschluss und mit maritimen Flair komplett neu geschrieben.

Adaption des Shantys The Wellerman (Sea Shanty)

Gesamtleitung: Gerd Zimmermann
Text: Kollegium Oberschule Weener
Arrangement: Gerd Zimmermann
Instrumente: Matthias Grabe, Gerd Zimmermann
Mixing/Mastering: Matthias Grabe
Videoproduktion: Gerd Zimmermann

Verabschiedung der Abschlussklassen im Schuljahr 2020/21

Am Freitag, den 02.06.2021 durfte die OBS Weener die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen feierlich verabschieden. Unter schwierigen Bedingungen und großer Planungsunsicherheit konnten durch den Eifer der Organisatoren und der Firma Grijze ein großes Zelt aufgebaut und eine wetterunabhängige und sehr gelungene Abschlussfeier inklusive Eltern und Freunden abgehalten werden. Auf diesem Wege möchte die OBS Weener nicht nur allen Organisatoren danken, sondern auch allen Beteiligten einen würdigen Abschluss bereiten. Hierbei gilt insbesondere ein Dank den Rednern Herrn Kaiser (Schulleiter) und Herrn Pastoor (Schulelternrat). Musikalisch wurde der Vormittag durch Herrn Zimmermann begleitet. Die OBS Weener wünscht allen Abschlussschülern und Abschlussschülerinnen einen erfolgreichen und glücklichen Start auf ihrem nächsten Lebensweg.

Brief des Kultusministers vom 22.06.2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

unten finden Sie einen Brief unseres Kultusministers mit ersten Informationen zur Planung des kommenden Schuljahres.

Mit freundlichen Grüßen,

A. Eden

2021-06-22 Brief An Eltern
2021-06-22 Brief An Eltern
2021-06-22_Brief_an_Eltern.pdf
140.7 KiB
134 Downloads
Details
2021-06-22 Brief An SuS SekI
2021-06-22 Brief An SuS SekI
2021-06-22_Brief_an_SuS_SekI.pdf
131.0 KiB
64 Downloads
Details

Beginn der Hausaufgabenbetreuung ab dem 14.06.2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab kommenden Montag, den 14.06.2021 beginnt zum ersten mal nach der langen Zeit des Szenario C die Hausaufgabenbetreuung. Sie gibt allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein weiteres Element der Normalität zurück zu erlangen. Alle Schülerinnen und Schüler, die zum Beginn des Halbjahres die Hausaufgabenbetreuung gewählt haben oder zur Teilnahme verpflichtet wurden, finden sich bitte zu den entsprechenden Zeiten vor der Mensa in Gebäude 2 ein. Falls noch weitere Plätze gewünscht werden, wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenlehrkraft.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schulverwaltung

Julius-Club – Aktion in der Weeneraner Stadtbibliothek

Du bist zwischen 11 und 14 Jahren alt und hast noch keine Pläne für die Sommerferien? Dann mach‘ mit beim JULIUS-CLUB. Er findet statt vom 09. Juli – 09. September 2021.

Viele Bibliotheken in ganz Niedersachsen machen mit, auch die Stadtbücherei in Weener. Wähle aus brandneuen Kinder- und Jugendbüchern deine Favoriten aus. Daneben bietet dir der JULIUS-CLUB tolle Aktionen und jede Menge Freizeit-Spaß.