Stark erweitertes Ganztagsprogramm im 2. Halbjahr des Schuljahres 2019/20 – Wahlbeginn

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das aktuelle Ganztagsprogramm ist unten zum Download verfügbar. Wir haben das Angebot stark erweitert, insbesondere möchten wir auf folgende neue Angebote hinweisen:

Fußball für Jungen, Antolin-Lese-AG für Jg. 5-7 und 8-10, Kochen, Weener entdecken, Schwimmen für Nichtschwimmer. Auch bieten wir ab sofort an jedem Wochentag zwei Kurse Hausaufgabenbetreuung.

Die dazugehörigen Wahlen finden vom 03.02.2020 (10:00 Uhr) bis zum 16.02.2020 statt, wir bitten um rege Teilnahme. Das Verfahren wird, wie bereits bekannt, online per Iserv 3 (siehe Schulhomepage linke Seitenleiste) im Bereich „Organisation“ unter „Kurswahlen“ durchgeführt. Wer erfolgreich gewählt hat, kann in dieser Woche direkt die AG besuchen. Der planmäßige Start des Ganztagsprogrammes ist am Mittwoch, den 05.02.2020, parallel kann noch bis zum Ende der Folgewoche nachgewählt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle AGs selbständig wählbar sind, sondern durch Lehrerzuweisung gefüllt werden.

Wer bereits zum 1. Halbjahr eine AG gewählt hat, bleibt automatisch auch im 2. Halbjahr in der Arbeitsgemeinschaft. Wer nicht mehr teilnehmen möchte, muss seine AG im Iserv abwählen und dies auch bei der unterrichtenden Lehrkraft melden. Es können auch jederzeit weitere AGs hinzugewählt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schulverwaltung

AG 2. Hj 2019-20
AG 2. Hj 2019-20
AG-Aushang-2.-Hj.-2019-20-2-fach.pdf
198.0 KiB
214 Downloads
Details

Besuch der Cinéfête durch Oberschüler

130 SchülerInnen der Klassen 7 bis 10 der Oberschule Weener besuchten das alljährlich stattfindende Schulfilmfestival <Cinéfête> im Kinocenter in Papenburg. In der rasanten Sportkomödie <Comme des garçons> ging es um die Anfänge des Frauenfußballs in Frankreich Ende der 60er Jahre. Der französischsprachige Film bereitete den Französischlernenden dank deutscher Untertitel keine Verständigungsschwierigkeiten und so stand einem entspannten Schulvormittag mit Popcorn und Nachos nichts im Wege – jedes Jahr gerne wieder.

Girls & Boys Day am 26. März 2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe SchülerInnen und Schüler,

auch in diesem Jahr können die SchülerInnen und Schüler Jahrgang 5 bis 7 der Oberschule Weener wieder am Zukunftstag teilnehmen. Organisieren Sie die Teilnahme am Zukunftstag bitte selbständig, weitreichende Informationen finden Sie unter http://www.girls-day.de/ und http://www.boys-day.de/. Wer jetzt noch keinen Platz hat, kann sich spätestens bis zum 21. April anmelden, ohne Freistellungsantrag darf nicht am Zukunftstag teilgenommen werden. Der Freistellungsantrag für diesen Tag muss beim Klassenlehrer abgegeben werden (siehe unten).

Die Teilnahmebescheinigung verbleibt bei der SchülerIn oder dem Schüler.

Fragen beantwortet Frau Sap: a.sap@obs-weener.de

Viel Erfolg!

Boys Day – Freistellung vom Unterricht

Boys Day – Teilnahmebescheinigung

Girls Day – Freistellung vom Unterricht

Girls Day – Teilnahmebescheinigung

Europa-Kiosk öffnet seine Pforten an der Oberschule Weener

Am Freitag, dem 07.02.20 war es endlich soweit: Der Europa-Kiosk in Gebäude 2 wurde eröffnet. Zuvor hatten ungefähr 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kiosk-AG (Leitung Voss/Grabe) an der erforderlichen Belehrung des Gesundheitsamts teilgenommen. Der Eröffnungstag verlief sehr erfolgreich. Die Schlange vor dem Kiosk war lang, alle Brötchen waren am Ende ausverkauft. Dazu eine Menge Müsliriegel, Joghurt, Kakao und andere leckere Dinge. Jeder Kunde/jede Kundin bekam zur Eröffnung noch einen Schoko-Euro zusätzlich. Im Programm ist neben Nahrungsmitteln auch ein kleines Sortiment an Heften, Blöcken, Geodreiecken und anderen Schulmaterialien. Wir achten darauf, Einwegverpackungen möglichst zu vermeiden. Daher werden Kakao und andere Milchprodukte in Bechern oder Schälchen angeboten, die anschließend abgewaschen werden. Der Kiosk ist ein Projekt im Rahmen der Europaschule. Der gesamte Gewinn geht an ein Kinderheim in Mariupol/Ukraine.

Niederländische Deutschlehrkräfte zu Gast an der Oberschule Weener

Am 05.02. kamen sieben Deutschlehrern aus den Niederlanden mit ihrer Dozentin Frau van den Hul-Bitterberg an die Oberschule, um jeweils eine Doppelstunde in der Z10a, der E10a und der E10b zum Thema „Poetry-Slam“ durchzuführen. Diese Lehrer studieren neben ihrer Unterrichtstätigkeit abends an der Hochschule (NHL) in Groningen, um die Lehrbefähigung für die Oberstufe (11.-13. Klasse) zu erlangen.
Für die Lehrer war der Unterricht von deutschen Schülern ein Experiment, da sie normalerweise Deutsch als Fremdsprache in niederländischen Schulen unterrichten. Nun hatten sie es mit Schülern zu tun, deren Muttersprache Deutsch ist, sodass sie vollkommen andere Ergebnisse erwarten konnten. Mit viel Elan gelang es ihnen, die Schüler zu begeistern und so dichtete jeder allein oder in Gruppen. Vielleicht werden wir das eine oder andere Meisterwerk noch auf der Bühne zu hören bekommen.
Als Dankeschön für unsere Gastfreundschaft erhalten interessierte Schüler die Möglichkeit eine Führung an der Hochschule in Groningen zu bekommen. Wer Interesse hat, meldet sich bis zum 15.02. bei Frau Koetsier.

Elfte Auflage des Politikerpaten-Projektes ist gestern in Weener offiziell gestartet – Von der Schulbank in die Kommunalpolitik (RZ vom 08.02.2020)

Freuen sich auf die elfte Auflage des Politiker-Patenprojektes in Weener: die Schüler der Oberschule und Pestalozzischule mit ihren Lehrern sowie ihren »Politik-Paten« aus dem Stadtrat. Foto: Boelmann

Von Tim Boelmann. Weener – 08. Februar 2020

Seit 2010 haben sich nach Angaben der Stadtverwaltung insgesamt schon 223 Schülerinnen und Schüler an dem Projekt beteiligt. In diesem Jahr sind es 25 Jugendliche. »Dieses Projekt ist einzigartig in Niedersachsen«, sagt Stadtjugendpflegerin Angelika Janssen-Harms nicht ohne Stolz. Bereits im elften Jahr werden Schüler aus Weener in mehreren Monaten an die Kommunalpolitik herangeführt. An dem Projekt beteiligen sich zwölf Jugendliche der Pestalozzischule und 13 Neuntklässler der Oberschule in Weener. Ein Höhepunkt wird eine Fahrt im Sommer zum Landtag in Hannover sein.

»Das Projekt hat sich etabliert und sich zu einer festen Tradition entwickelt. Wir sind auf dem richtigen Weg«, sagte Bürgermeister Ludwig Sonnenberg in seinem Grußwort zum Auftakt gestern Vormittag im Heimatmuseum. Er machte die 25 Schüler neugierig auf die kommenden Monate. »Auf euch wartet ein spannendes Programm«, so der Verwaltungschef. Er forderte die Jugendlichen auf, sich einzubringen. »Auch als Schüler kann man Politik gestalten«, so Sonnenberg, der sich bei den vier Politiker-Paten für deren Engagement bedankte. »Danke, dass sie sich Zeit für diese anspruchsvolle Aufgabe nehmen«, sagte das Weeneraner Stadtoberhaupt und sprach damit Lutz Drewniok (Grüne), Helmut Geuken (SPD), Hildegard Hinderks und Johanne Pastoor (beide CDU) direkt an.

Weiterlesen…Elfte Auflage des Politikerpaten-Projektes ist gestern in Weener offiziell gestartet – Von der Schulbank in die Kommunalpolitik (RZ vom 08.02.2020)

Wieder Politikerpaten in Weener – Abschluss ist eine Fahrt zum Landtag (RZ vom 06.02.2020)

Den Landtag in Hannover besuchten die »Patenkinder« am 19. Juni 2019. Hinten links die SPD-Landtagsabgeordnete Johanne Modder, in der Bildmitte »Pate« Helmut Geuken, neben ihm der CDU-Landtagsabgeordnete Ulf Thiele und »Patin« Hildegard Hinderks. Rechts im Bild »Pate« Lutz Drewniok, im Vordergrund rechts Angelika Janssen-Harms. Foto: Johanne Pastoor

RZ/hoe. Weener – 06. Februar 2020

Die Politikerpaten in Weener werden wieder aktiv. Morgen wird der Startschuss für die mittlerweile elfte Neuauflage des Politikerpaten-Projektes in Weener fallen, das ehrenamtlich durch Mitglieder des Stadtrates getragen wird. Für 11.30 Uhr lädt Stadtjugendpflegerin Angelika Janssen-Harms morgen in das Heimatmuseum an der Neuen Straße in Weener ein. Sie koordiniert das Projekt für die Stadt. »Es gilt als ein einmaliges Projekt für ganz Niedersachsen«, so Janssen-Harms. Seit 2010 waren nach Angaben der Stadt insgesamt 223 Schülerinnen und Schüler in diesem Projekt aktiv.

Mit dabei beim Projekt-Auftakt sein sollen morgen die Klassenlehrer und die Leiter von Pestalozzischule, Rudolf Faust, und Oberschule, Dirk Kaiser. Bürgermeister Ludwig Sonnenberg übernimmt die Begrüßung.

Weiterlesen…Wieder Politikerpaten in Weener – Abschluss ist eine Fahrt zum Landtag (RZ vom 06.02.2020)