Ganztagsprogramm im 1. Halbjahr des Schuljahres 2018/19 – Wahlbeginn

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

das aktuelle Ganztagsprogramm ist unten zum Download verfügbar. Die dazugehörigen Wahlen finden vom 11.08.2017 (15:00 Uhr) bis zum 20.08.2017 statt, wir bitten um rege Teilnahme. Das Verfahren wird, wie bereits bekannt, online per Iserv 3 (siehe Schulhomepage linke Seitenleiste) im Bereich „Organisation“ unter „Kurswahlen“ durchgeführt. Wer erfolgreich gewählt hat, kann in der Folgewoche direkt die AG besuchen. Der planmäßige Start des Ganztagsprogrammes ist am Montag, den 14.08.2017, parallel kann noch bis zum Ende der Woche nachgewählt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schulverwaltung

AG 18-19 Hj1
AG 18-19 Hj1
AG-2018-19.pdf
138.2 KiB
549 Downloads
Details

Informationen zum 1. Schultag im Schuljahr 2018/19 an der Oberschule Weener

Liebe Schulangehörige,

am kommenden Donnerstag, den 09.08.2018  finden sich bitte alle Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klassen zur 1. Stunde in ihren Klassenräumen (siehe Bild links) ein. Es findet am Donnerstag und Freitag Klassenlehrerunterricht von der 1. bis zur 5. Stunde statt. Die Klasse 6c von Herrn Strömer geht bitte in den Raum II14 im Gebäude 2.

Für alle 5. Klassen beginnt das Schuljahr erst am kommenden Freitag, den 10.08.2018 um 10:00 Uhr mit der Einschulungsfeier in der Mensa Gebäude II.

An der Oberschule sind aktuell häufiger Handwerker und Bauzäune anzutreffen, da die Renovierungsarbeiten in Gebäude II noch nicht gänzlich abgeschlossen sind und der Neubau im Gebäude I gerade erst begonnen hat. Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler sich an die ausgewiesenen Wege zu halten und den Baubetrieb nicht zu stören.

Wir wünschen allen Schulangehörigen einen guten Start in das Schuljahr 2018/19.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schulverwaltung

Aktueller Hinweis zur Änderung des Fahrplans Linie 620 (Bingum) der Weser-Ems-Bus

Sehr geehrte Schulangehörige,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Fahrplan der Linie 620 des Weser-Ems-Bus aktualisiert wurde. Geändert wurde die Abfahrt 06:55 Uhr ab Leer, ZOB. Dieser Bus fährt nun auch die Floorenstraße an. Eine Beförderung nach der 8. Stunde von der Floorenstraße nach Bingum ist ab sofort leider nicht mehr möglich. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler melden sich bitte im Sekretariat, diesbezüglich wird ein Taxitransport organisiert.

Unten finden Sie den aktualisierten Fahrplan.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schulverwaltung

Fahrplan Linie 620 Schuljahr 201819
Fahrplan Linie 620 Schuljahr 201819
2620_ALLG_20180809_fahrgaeste.pdf
62.8 KiB
51 Downloads
Details

Niederlandeaustausch mit Bogerman Sneek/Wommels

Seit Jahrzehnten gibt es Verbindung zwischen unserer Schule und den Niederlanden. So trafen sich Schüler unserer Schule früher einmal im Jahr mit Schülern aus Leeuwaarden um gemeinsam Fußball und Basketball zu spielen. Außerdem gab es Kontakte zu Schulen in Groningen und Hoogezand. Seit 2015 besteht eine Kooperation mit Bogerman in Sneek/Wommels. Im Frühjahr bekommen Teilnehmer dieses Austausches einen dreitägigen Besuch aus den Niederlanden und im Juni erfolgt unser Gegenbesuch.
Außerdem haben interessierte Schüler die Möglichkeit ein Praktikum in den Niederlanden zu absolvieren. Während dieses Praktikums sind sie in einer Gastfamilie untergebracht. So lernt man nicht nur die Unterschiede im Familienalltag sondern auch in der Arbeitswelt kennen. Bei späteren Bewerbungen wirkt sich ein Auslandspraktikum sicher vorteilhaft aus. Das Projekt Schüleraustausch und Praktikumsaustausch wird im Rahmen des INTERREG V A Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und von den Provinzen Drenthe, Fryslând und Groningen sowie vom Land Niedersachsen kofinanziert.
Interessierte können sich bei Frau Koetier melden.

Als Trainingsgerät für Astronauten entwickelt (RZ vom 29.06.2018)

Foto: Stadt Weener

Die Stadtjugendpflege Weener hat in Kooperation mit der Oberschule Weener vor den Ferien eine »Eventgeräte-Schulung« zum Erwerb der Eventgerätecard angeboten. Die Eventgeräte wie beispielsweise große Laufbälle, Spacetrainer (unser Bild), Hüpfburg, Sportmobil, Turbo­wurm und Bungee-Run standen auf dem Programm. Die Eventgeräte gehören dem Landkreis Leer und können mit der Eventgerätecard entliehen werden. »Die Eventgeräte bieten auf Veranstaltungen von Vereinen, Verbänden und Institutionen der Jugendarbeit immer wieder Spaß, neue Erfahrungen und nebenbei auch noch körperliche Bewegung«, teilte Angelika Janssen-Harms von der Stadtjugendpflege Weener mit, die sich bei Ausbilderin Anke Krietsch vom SV Sprint Westoverledingen mit einem Blumenstrauß bedankte.

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 29.06.2018 (http://rheiderland.de/)

Das Lernen geht auch nach der Schule weiter – 57 Hauptschüler wurden an der Oberschule in Weener verabschiedet (RZ vom 26.06.2018)

In der Klasse 9a erhielten 27 Schüler ihr Entlassungszeugnis mit dem Niedersachsen-Ross als Wappen. Fotos: Kuper

Nach der Verabschiedung von 48 Realschülern am Freitagvormittag erhielten nach einer dreistündigen Pause am späten Nachmittag weitere 57 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Weener ihre Abschlusszeugnisse in der dieses Mal vollbesetzten Aula der ehemaligen Karl-Bruns-Realschule. Die 31 Mädchen und 26 Jungen besuchten in den Klassen 9a, 9b und 10a den Hauptschulzweig der vor vier Jahren entstandenen Oberschule. Erinnerungen an die vergangenen, gemeinsamen Jahre, und die Verkündigung der Weisheit, dass das Lernen auch nach der Schule nie aufhört, gehörten ebenso zum fast dreistündigen Programm wie das Aushändigen der Zeugnisse, »verpackt« in einer weißen Mappe mit dem Niedersachsen-Ross als Emblem auf der Vorderseite.

Weiterlesen…Das Lernen geht auch nach der Schule weiter – 57 Hauptschüler wurden an der Oberschule in Weener verabschiedet (RZ vom 26.06.2018)

Abschied von der Schule mit roten Rosen – 48 Realschüler der Oberschule Weener erhielten gestern ihr Abschlusszeugnis (RZ vom 23.06.2018)

Nach diesem Foto trennten sich die Wege der 48 Schülerinnen und Schüler, die gestern ihr Abschlusszeugnis der Realschule erhielten. Fotos: Kuper

Feierlich, aber auch fröhlich verlief gestern die Abschiedsfeier für erfolgreichen Absolventen des Realschulzweigs der Oberschule Weener. Mit dem Überreichen des Abschlusszeugnisses durch die beiden Klassenlehrerinnen und einem Händedruck von Schuldirektor Dirk Kaiser sowie einer roten Rose zum Abschied von Schülern der 5. Klasse endete gestern für 26 Mädchen und 22 Jungen der Oberschule Weener die Zeit der Realschule.

Fast alle hatten sich für diesen besonderen Tag doch etwas anders gekleidet als an gewöhnlichen Schultagen, wobei einige Schülerinnen sich im langen Abendkleid besonders festlich präsentierten. Musik, Ansprachen der Klassenlehrer und Elternvertreter sowie nachdenkliche oder humorige Worte zweier Abschlussschüler mit anschließender Verteilung der Zeugnisse füllten das mehr als zweistündige Programm in der Aula der Oberschule an der Wiesenstraße.

Weiterlesen…Abschied von der Schule mit roten Rosen – 48 Realschüler der Oberschule Weener erhielten gestern ihr Abschlusszeugnis (RZ vom 23.06.2018)

Besuch im Landtag – Polit-Paten schnuppern Plenar-Luft (RZ vom 22.06.2018)

Zu Besuch in der »Zentrale der Macht«: Die Politik-Paten der Stadt Weener mit ihren Begleitern und den Gastgebern, SPD-Landtagsabgeordnete Johanne Modder und Detlev Schulz-Hendel (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: privat

Vom Rat in den Landtag: Diesen »Sprung« machten jetzt die Politik-Paten aus Weener mit einem Ausflug nach Hannover. Die Teilnehmer des Politikerpatenprojekts haben jetzt den niedersächsischen Landtag besucht. Die Schülerinnen und Schüler der Förderschule und der Oberschule Weener verfolgten im Plenarsaal eine spannende Sitzung: Live erlebten sie die Abstimmung über Niedersachsens neuen Feiertag mit. Im Anschluss erhielten die Jugendlichen die Gelegenheit, den beiden Politikern Johanne Modder, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen, sowie Detlev Schulz-Hendel (Bündnis 90/Die Grünen) Fragen zu stellen. Hierbei erkundigten sich die Schülerinnen und Schüler unter anderem nach der Zukunft der Förderschulen.

Der Besuch des niedersächsischen Landtages war Höhepunkt des diesjährigen Politikerpatenprojektes. Das Projekt endete gestern mit der feierlichen Übergabe der Teilnahmezertifikate im Rahmen der Ratssitzung der Stadt Weener.

Die zehn Jugendlichen der Förderschule wurden von den Politikerpaten Hildegard Hinderks und Gerrit Dreesmann begleitet. Die neun Schülerinnen und Schüler der Oberschule Weener wurden von den Politikerpaten Helmut Geuken, Lutz Drewniok und Johanne Pastoor betreut.

Die Koordination des Politikerpatenprojektes erfolgte über Angelika Janssen–Harms (Stadtverwaltung).

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 22.06.2018 (http://rheiderland.de/)