SARS-CoV-2 Schnelltest / Selbsttest – Durchführungshinweise und Organisation an der Oberschule Weener

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

zum voraussichtlichen Wiederbeginn des Unterrichts am 12.04.2021 werden an unserer Schule verpflichtende Selbsttests für alle Schulangehörigen eingeführt, um dafür zu sorgen, dass unsere Schule ein möglichst sicherer Ort bleibt. Der Selbsttest kann durch seine Schnelligkeit und die einfache Durchführung einen weiteren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. In den folgenden Ausführungen werden zunächst allgemeine Abläufe speziell für Schülerinnen und Schüler erläutert, abschließend einige allgemeine Hinweise. Weiterhin finden Sie unten alle benötigten Formulare und einen weiteren Brief des Ministers.

Selbsttestung bei Schülerinnen und Schülern
– Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht oder in der Notbetreuung sowie alle übrigen Beschäftigten an der Oberschule Weener testen sich zweimal pro Woche immer montags und mittwochs vor Unterrichtsbeginn zu Hause.

– Es besteht eine Testpflicht, die vom Land Niedersachsen festgelegt wurde.

– Ausschließlich Schülerinnen und Schüler, die in der Notbetreuung oder im Präsenzunterricht betreut werden, dürfen sich nur an den genannten Wochentagen selbst testen. Personen im Homeoffice bzw. im Distanzlernen nehmen nicht an den Testungen teil.

– Die Schülerinnen und Schüler nehmen im Laufe einer Woche je zwei Test-Kits mit entsprechenden Formularen zur Bestätigung für die Verwendung in der nächsten Präsenzphase mit. Falls einzelne Schülerinnen und Schüler am Ausgabetag der Test-Kits nicht anwesend sein sollten, kann ein separater Abholtermin vereinbart werden. Die Klassenlehrkräfte organisieren die Ausgabe der Test-Kits sowie der dazugehörigen Formulare zur Bestätigung (siehe unten).

– Bitte bestätigen Sie die Durchführung und das negative Testergebnis auf einem dafür vorgesehenen Formular (siehe unten). Bei positiven und ungültigen Testergebnissen darf kein Schulbesuch erfolgen, die jeweiligen Sekretariate sind in diesem Fall zu informieren. Der Schule bekannte positive Schnelltestergebnisse sind beim Gesundheitsamt meldepflichtig, daher setzen Sie sich in diesem Fall bitte schnellstmöglich mit uns in Verbindung.

– Zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde am Testtag kontrollieren die Lehrkräfte die Bestätigungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Schülerinnen und Schüler nur dann in der Schule verbleiben dürfen, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.

– Sollte zu Hause keine Testung erfolgt oder die Bestätigung vergessen worden sein, testet sich der Schüler bzw. die Schülerin in der Schule selbst. Dies findet unter Aufsicht gesammelt in dafür vorgesehenen Räumen statt (Gebäude III: Mensa; Gebäude II: Mensa). Falls ein Ergebnis auf eine mögliche Infektion hinweist, werden Sie über das Sekretariat informiert und die Schülerin bzw. der Schüler muss abgeholt werden oder nach Rücksprache selbständig den Heimweg antreten. Die Schule wird anschließend das Gesundheitsamt informieren, bis zu einem endgültigen PCR Testergebnis gilt eine Quarantäne für alle betroffenen Schülerinnen und Schüler. Bitte beachten Sie, dass die Testung in der Schule nur ein absoluter Ausnahmefall sein darf, der zusätzlichen Verwaltungsaufwand erzeugt, die Abläufe zum Unterrichtsbeginn noch weiter verlangsamt und schlimmstenfalls das Infektionsrisiko erhöht. Bitte unterstützen Sie uns, die Oberschule Weener zu einem sicheren Ort für Ihre Kinder und alle in Schule arbeitenden Personen zu machen.

– Schülerinnen und Schüler, die eine Testung verweigern, können nicht am Präsenzunterricht und nicht an der Notbetreuung teilnehmen. Sie erhalten Materialien für die Arbeit zu Hause.

Allgemeine Hinweise
– Falls einzelne Schülerinnen und Schüler von der Präsenzpflicht abgemeldet werden, wird evtl. notwendiges Arbeitsmaterial inklusive Aufgaben auf den üblichen Kanälen ausgegeben. Dies ist jedoch nicht gleichzusetzen mit einer Beschulung im Distanzlernen wie sie im Szenario C angewendet wird. In der Regel ist die Beschulung im Präsenzunterricht unter Verwendung von Selbsttestungen und den üblichen Schutzmaßnahmen zu bevorzugen.
– Die Testungen beginnen in der Woche nach den Osterferien außerplanmäßig am Dienstag, den 13.04.2021. Die zweite Testung findet am Donnerstag, den 15.04.2021 statt. In der Folgewoche gelten die oben genannten Wochentage.
Wir haben einen Plan zur Erstausgabe der Testkits und Bestätigungsformulare erstellt (siehe unten), die am 12.04.2021 stattfindet. Bitte finden Sie (Schülerinnen und Schüler können auch abholen) sich zu den genannten Terminen in der Schule ein. An diesem Tag findet aus gegebenem Anlass keine Notbetreuung statt.

– Genaue Hinweise zur Durchführung des Selbsttests können sowohl dem Test-Kit selber als auch dem folgenden Video entnommen werden:

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schulverwaltung

2021-04-01 Brief An Eltern
2021-04-01 Brief An Eltern
2021-04-01_Brief_an_Eltern.pdf
291.9 KiB
220 Downloads
Details
Ausgabe Schnelltests 120421
Ausgabe Schnelltests 120421
Ausgabe_Schnelltests_120421.pdf
80.5 KiB
318 Downloads
Details
Bescheinigung über Selbsttest SuS
Bescheinigung über Selbsttest SuS
Bescheinigung_ueber_Selbsttest_SuS.pdf
85.0 KiB
448 Downloads
Details
2021-03-31 - Formular Befreiung Von Der Pr Senzpflicht
2021-03-31 - Formular Befreiung Von Der Pr Senzpflicht
2021-03-31_-_Formular_Befreiung_von_der_Pr_senzpflicht.pdf
397.7 KiB
130 Downloads
Details
Testpflicht Elterninfo
Testpflicht Elterninfo
Testpflicht_Elterninfo.pdf
398.8 KiB
139 Downloads
Details
Testungen Information Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Rumänisch und Türkisch
677.2 KiB
109 Downloads
Details
Testungen Information Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Rumänisch und Türkisch
677.2 KiB
109 Downloads
Details