Maßnahmen bzgl. COVID-19 im nächsten Schuljahr 2020/21

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Landesschulbehörde hat einen Leitfaden bezüglich der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie in niedersächsischen Schulen veröffentlicht (siehe unten). Folgende Verfahrensweisen werden daraus für unsere Schule abgeleitet:

1. Die Abstandsregeln für die Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs sind aufgehoben. Das Abstandsgebot zu den Lehrkräften bleibt weiterhin bestehen. Auf den Fluren und in der Mensa muss von allen Schulangehörigen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, der im Klassenraum oder beim Essen in der Mensa abgenommen werden kann. Alle anderen Hygienevorgaben bleiben bestehen.

2. Das Ganztagsangebot findet statt, allerdings dürfen nicht mehr als zwei Jahrgänge gleichzeitig in den Angeboten vermischt werden. Aus diesem Grund werden die Angebote jeweils für 5/6, 7/8 bzw. 9/10 konzipiert.

3. Der Unterricht für unsere Förderschüler z.B. aus dem Bereich Lernen findet wie bisher jahrgangsbezogen am Vormittag statt.

4. In Jahrgang 5 und 6 findet in jedem Fall der Pflichtunterricht in der Schule statt, in den Jahrgängen 7-10 kann je nach Unterrichtsversorgung bis zu ein Tag Homeschooling stattfinden. Derzeit ist dies nicht geplant, falls hier eine Einführung nötig werden sollte, werden wir alle Betroffenen Klassen rechtzeitig informieren.

5. Die Schülerinnen und Schüler, die ein Schülerbetriebspraktikum im Schuljahr 2020/ 2021 absolvieren werden, haben neue Termine erhalten:

G9a vom 28.09.2020 bis zum 10.10.2020
E9a, E9b und Z9a 05.07.2021 bis 17.7.2021

6. Im 1. Schulhalbjahr 2020/ 2021 werden keine Klassenfahrten stattfinden. Die gezahlten Beiträge für die stornierten Klassenfahrten überweisen wir in der letzten Schulwoche zurück.

7. Die Organisation und Umsetzung des Sportunterrichts sowie des Instrumental- und. Musikunterrichts in den Bläserklassen wird im Laufe der Sommerferien beschlossen.

8. Die Mensa in Gebäude 2 wird aus Gründen des Infektionsschutzes in drei Bereiche eingeteilt (5/6, 7/8 und 9/10).

9. Die Wahlpflichtkurse in den Jahrgängen G9/10 können aufgrund der geringen Schülerzahlen wie gewohnt gemischt stattfinden.

Nach jetziger Infektionslage kann der Unterricht an unserer Schule bis auf wenige Sonderregelungen wie gewohnt stattfinden. Das ist eine sehr gute Nachricht für uns alle. Falls sich der Infektionsstatus ändert werden wir jedoch bei Bedarf weitere notwendige Anpassungen vornehmen müssen und sie u.a. auf der Schulhompage veröffentlichen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern und Sorgeberechtigten erholsame Ferien.

Ihre Schulverwaltung

Kultusministerium - Leitfaden-Corona Allgemeinbildende Schulen Schuljahr 2020/21
158.3 KiB
78 Downloads
Details