Berufsberater Enno Krüsmann verabschiedet

Seit dem 01.06.19DSCN448694 war Enno Krüsmann als Berufsberater für unsere Schüler/innen aktiv. Regelmäßig kam er zu uns, um komplette Klassen zu informieren, Elternabende abzuhalten oder individuelle Beratungsgespräche anzubieten. Zunächst besuchte er uns am alten Standort der Hauptschule in der Wiesenstraße, später im Gebäude der Phönix-Schule in der Floorenstraße. Durch sein fundiertes Berufswissen und seine excellenten Kontakte zu Ausbildungsfirmen und berufsbildenden Institutionen konnte er unsere Schüler/innen auf höchstem Niveau beraten und in Ausbildungsstellen vermitteln. Die meisten Schüler/innen schätzten sein „offenes Wort“; denn berufliche Wolkenkuckucksheime waren nicht sein Ding. Schade, dass Sie gehen, Herr Krüsmann, und machen Sie es gut! Am heutigen Donnerstag verabschiedete er sich nach 21 Jahren persönlich in Gebäude III und brachte seine Nachfolgerin, Frau Hildegard Uken, gleich mit. Herzlich willkommen, Frau Uken! Frau Uken kennt sich übrigens bei uns auch schon hervorragend aus; denn seit 2010 betreut sie schon die Realschüler/innen in den früheren KBR-Gebäuden. Nun ist sie für alle Oberschüler/innen gleichermaßen zuständig. Die beiden stellten sich auf dem Schulhof für ein Foto (aufgenommen von Dieter Müller) zur Verfügung.

„Je suis Charlie“

IMG_6321Die Französischschüler und -schülerinnen der Oberschule Weener setzten am Freitag, 16. Januar ein Zeichen der Solidarität gegen den Anschlag auf das Pariser Satiremagazin „Charlie Hebdo“. Sie formierten sich zu der Aussage: „Je suis Charlie“. Über Religionen und Religionsgemeinschaften hinweg waren sie mit ihren Lehrkräften Frau Boelsen und Frau Bartz der Meinung: „Ich bin Charlie“.
In jedem Jahr des Schüleraustausches mit dem Collège „Le Castillion“ der Partnerstadt Les Pieux findet mit dem Aufenthalt in Paris einer der Höhepunkte der Fahrt statt, stets verbunden mit wunderbaren Eindrücken und Erinnerungen. Deshalb waren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bestürzt über den grausamen Terrorangriff und wollten den Gastfamilien das mit der Fotoaktion bekunden. Durch Anschläge wie diese soll der freie Geist und die Toleranz vernichtet werden. Die Schüler, Schülerinnen und ihre Lehrkräfte sind der Meinung, dass sie die Freiheit des Wortes und des Denkens nicht aufgeben dürfen. Sie alle wollen ohne Einschränkung durch Religionszugehörigkeit, Hautfarbe und Geschlecht leben und lernen.
Darum wurde auf diesem Wege ein Zeichen der Freiheit und Toleranz für die französischen Freunde und Gastfamilien gesetzt: Au nom de la liberté et de la tolérance!

Weihnachten 2014

AdventskranzMarkt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh’ ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in’s freie Feld,
Hehres Glänzen, heil’ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt’s wie wunderbares Singen –
O du gnadenreiche Zeit!

-Joseph von Eichendorff-

Jahresabschlussfeier 2014 der Oberschule Weener – Merry Christmas!

Viele tolle Beiträge der Bläserklasse, des WPK 9 und 10 Musik, von Hannah de Vries – der Gewinnerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs, der Klasse 5b, des WPK Niederländisch, von Sarah Lamprecht – „In der Weihnachtsbäckerei“ und ein zauberhafter Gesang von Kyra Nöller ließen die Veranstaltung zu einem gelungenen Abschluss des Jahres 2014 werden.

Herr Kuiper dankte in seiner Rede allen Schulangehörigen für die intensive und anstrengende Arbeit in den ersten Wochen der neuen Oberschule in Weener. Wir blicken auf ein abwechslungsreiches und spannendes Jahr 2014 zurück, in dem viel passiert ist. Die Stadt Weener hat nun eine integrierte weiterführende Schulform mit einem gymnasialem Zweig. Die beginnende Ausgestaltung der neuen Schulform hat allen Beteiligten viel abverlangt, daher wünschen wir allen SchülerInnen, Eltern und KollegInnen erholsame Weihnachtferien, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

Hier einige Impressionen der Veranstaltung:

Weiterlesen…Jahresabschlussfeier 2014 der Oberschule Weener – Merry Christmas!

Madagaskar im Winter, wir kommen!

Ausflug_LeerAm Donnerstag, den 18. Dezember machten sich die fünften Klassen der Neuen Oberschule Weener auf den Weg nach Leer, um die Vorweihnachtszeit zu genießen.
Die rund 110 Schülerinnen und Schülern fuhren mit dem niederländischen Zug nach Leer zum Kinocenter, wo „Die Pinguine aus Madagaskar“ bereits auf sie warteten. Die kurze Fahrt verlief harmonisch, mit purer Vorfreude auf das gemeinsame Kinoerlebnis. In Leer angekommen, erwartete sie jedoch eine lange Warteschlange an der Snackbar des Kinos. Popkorn in allen Größen wie auch Nachos und süße Getränke verführten um 9 Uhr fast alle Schüler zum Schlemmen.
„Die Pinguine aus Madagaskar“ sorgten zusätzlich für eine große Portion Spaß und ließen keine Herzen und Mundwinkel unberührt. Der Film war für alle Beteiligten sehenswert und hatte mit seiner moralischen Botschaft viele erreicht.
Nach dem Film durften die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen auf den leeraner Weihnachtsmarkt und in die Innenstadt. Es wurden die restlichen Weihnachtsgeschenke eingekauft oder weitere Köstlichkeiten verputzt. Kindermägen scheinen sehr flexibel zu sein und ließen die mitfahrenden Lehrer staunen.
Nach der Shoppingtour fuhren die Klassen mit vielen neuen Eindrücken und dem ersten gemeinsamen Ausflugserlebnis nach Weener zurück.