Verabschiedung der 10. Klassen im Gebäude I – Realschulzweig

78 Schülerinnen und Schüler wurden am 09.07.2015 im Gebäude 1 der Oberschule verabschiedet. Es wurden vergeben  48 Erweiterte Sekundarabschlüsse, die zum Besuch der Oberstufe jedes Gymnasiums in Niedersachsen berechtigen und 28 Realschulabschlüsse sowie 2 Hauptschulabschlüsse.
Umrahmt wurde die feierliche Veranstaltung u.a. von vielen musikalischen Beiträgen der 10. Klassen. Hier hat sich gezeigt, wie musikalisch und engagiert der Abschlussjahrgang in diesem Jahr an unserer Schule agiert hat. Dies ist nicht zuletzt dem großartigen Einsatz von Herrn Zimmermann und Frau Meyer zu verdanken, die eine derart hohe Qualität der Veranstaltung erst ermöglicht haben.
Der kommissarische Schulleiter Herr Eden, der Elternratsvorsitzende Herr Giese sowie die Klassenlehrer der 10. Klassen Frau Geisler, Frau Ridder und Herr Bruns haben das Publikum sowohl erheitert als auch zum Nachdenken über Zukunft und Vergangenheit angeregt.
Alle Absolventen erhielten als Wertschätzung von den Klassensprechern der 5. Klassen eine gelbe Rose überreicht, nachdem die Klassenlehrer die Abschlusszeugnisse gepaart mit Gratulationen ausgegeben hatten.

Hier einige Impressionen der Veranstaltung:

Weiterlesen…Verabschiedung der 10. Klassen im Gebäude I – Realschulzweig

„Hollywood“ – Abschlussfeier in Gebäude III – Hauptschulzweig

77 Abschlussklässler der Neunten und der Zehnten aus dem Gebäude III wurden heute zur Sternstunde geladen. Die Turnhalle war vom engagierten Vorbereitungsteam K. Siemers, C. Kottke und H. Kielmann zu einer „Hall of Fame“ verwandelt worden. Alles drehte sich um das Thema „Hollywood“. Moderatorin Pia Krüger aus der 9c hätte dem Film „Grease“ entsprungen sein können und Co-Moderator Levin Dirksen aus der 9a  hatte ein Clapper – Board dabei, mit dem die einzelnen Programmpunkte angekündigt wurden. Die Schüler hatten das Motto gewählt, weil die Schule es den Absolventen ermöglicht habe, Träume von Erfolgen und Selbststärkung wahr werden zu lassen, genauso wie es den Sternchen in der „City of Dreams“ ermöglicht werde, große Stars zu werden und sich auf dem Sunset Boulevard als Zementabdruck zu verewigen. Heute musste jedoch ein Pappstern pro Schuler genügen. Auch die Rede von der Ersten OBS-Konrektorin Agnes Meiß handelte von den Träumen und Verheißungen der Schüler. Jeder habe die Chance erhalten seine Träume zu verwirklichen und das sei auch den meisten gelungen: Alle erreichten den Hauptschulabschluss und 58% der Zehntklässler den Realschulabschluss. Elternratsvorsitzender Manfred Griese forderte die Absolventen im Stile eines Mentaltrainers  auf,  die Augen zu schließen und die Zukunftsträume zu visualisieren. Man könne sich dann in 5 Jahren daran erinnern, dass das, was man sich vorgenommen hätte, Realität geworden sei. In der launigen Rede von Schülersprecherin Pia Krüger und Pascal von dem Berge ging es um die Hauptschüler/innen als „Stars“. Die Abschlussklässler seien von ihren Lehrern als Persönlichkeiten respektiert, gefordert und gefördert worden. So sei so mancher „Star“ geboren. „Wir nun ehemaligen Hauptschüler sind die Stars, die als Handwerksmeister die Arbeitsplätze von morgen schaffen, die euch als Alte und Kranke pflegen und euch als Verkäufer beraten und bedienen“, sagte Pascal. Wie es sich für echte Stars gehörte, wurden an die jeweils besten Schüler/innen der Klassen „Oscars“ vergeben: Für hervorragende Leistungen wurden mit der dem Original nachgebildeten goldenen Trophäe geehrt: Daniel Kruse (9a), Emilia Lässing (10a) , Jonas Herter (9c) und Vincent Voigt (9b).

Und natürlich standen Filme auf der Agenda: Selbst geschriebene und fantasievoll inszenierte Videos der Klasse H10a und der H9b. Weitere Programmpunkte waren ein köstliches und filmreifes „Männerballett“ der H10a und natürlich viel Musik. Unter der musikalischen Leitung von Gerd Zimmermann hatte der Wahlpflichtkurs „Musik“ etliche Beiträge vorbereitet. Ein Highlight war auch die „Percussiontruppe“: Im Werkunterricht von Herrn Kottke waren Cajuns gezimmert worden und in einem Musikprojekt, gemeinsam mit dem in der Region berühmten Musiker Mathias Diesel (Diesel Brothers), war ein großartiges Schlagwerkspektakel entstanden. Die zahlreich erschienenen Zuschauer waren begeistert von dieser Darbietung. Ebenfalls viel Applaus erhielten die jungen Sängerinnen aus der 6a für Andreas Bouranis „Ein Hoch“, das selbstverständlich mit neuem Text versehen wurde. Eine tolle Abschlussfeier! Schade, dass wir jetzt wieder ein Jahr warten müssen.

Hier einige Impressionen der Veranstaltung:

Weiterlesen…„Hollywood“ – Abschlussfeier in Gebäude III – Hauptschulzweig

Abschlussstreich in Gebäude III

Kaum haben unsere Abschlussschüler ihre Noten für das Abschlusszeugnis erfahren, kommen sie schon auf dumme Gedanken. Und immer müssen die Lehrer dran glauben.  Denn so ein Schülerstreich nur unter Schülern macht nur halb so viel Spaß. Und natürlich muss es glitschen oder zumindest muss Wasser im Spiel sein. So war es denn auch heute im Gebäude III. Die Schüler hatten einen Dinocar – Parcour vorbereitet. Wer nicht spurte, spürte die Wasserpistole! Heinrich Kielmann schoss aus sicherer Entfernung die folgenden Aufnahmen:

Projektwoche vom 13.07.2015 – 17.07.2015 – Projektwahl

project-363264_640Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Projekte können ab dem 01.07.2015 ab 15:00 Uhr bis zum 06.07.2015 gewählt werden. Die Einschreibung erfolgt über den Iserv mit Hilfe der Mediothek. Bitte beachtet folgende Bedingungen:

1. Jeder kann nur einen Kurs für seine Jahrgangsstufe wählen. Wer sich falsch oder nicht rechtzeitig einträgt, wird entfernt und einem noch freien verfügbaren Projekt zugeordnet.

2. Bitte beachtet den Raum für das erste Treffen in der Projektbeschreibung. Es können sich noch kurzfristige Änderungen ergeben.

3. Wenn kein freies Projekt für deine Jahrgangsstufe zur Verfügung steht, kann man sich in das Projekt „Fehler“ einschreiben, damit wir eine Zuordnung vornehmen können.

Jan Becker beantwortet Fragen zur Anmeldung. Bitte befolgt die folgende Anleitung zur Einschreibung sehr genau: Anleitung Projekteintragung

Hier findet Ihr die Beschreibung der einzelnen Projekte:

Weiterlesen…Projektwoche vom 13.07.2015 – 17.07.2015 – Projektwahl

Vorankündigung: Enlassung der 10. Klassen Realschule am 09.07.2015

Liebe Schulangehörige,

auch in diesem Jahr möchten wir für die 10. Klassen der Realschule eine feierliche Verabschiedung anbieten. Es wurde bereits ein umfangreiches Programm entwickelt, um allen Schülerinnen und Schülern den Abschied so angenehm wie möglich zu gestalten. Bitte beachten Sie, dass pro Abschlussschüler der 10. Realschulklassen nur zwei zusätzliche Personen die Feierlichkeit besuchen können, da die Aula nur für diese Anzahl Besucher Sitzplätze zur Verfügung stellt. Aus diesem Grund können nur Personen mit Eintrittskarte teilnehmen, auch die verabschiedeten Schüler müssen eine Karte vorweisen.

Mit freundlichen Grüßen,

A. Eden

Stv. Schulleiter

Frauke Rademacher jetzt neue Sekretärin in Gebäude III

Unsere bisherige „Aushilfssekretärin“ Frauke Rademacher hat ihre Prüfung bestanden. Ihre Laufbahnprüfung. Die Persönlichkeitsprüfung hatte sie schon längst bestanden. Mit ihrer offenen, zuverlässigen und umsichtigen Art kam sie von Anfang an mit allen Schüler/innen und Lehrkräften klar und auch die Mitglieder des Schulleitungsteams waren zufrieden. So nahm es dann auch nicht wunder, dass 1. OBS-Konrektorin Meiß mit einem prächtigen Blumenstrauß gratulierte.

Frauke, die ganze Gemeinschaft in Gebäude III freut sich mit dir. Du hast jetzt erst einmal einen Jahresvertrag und darfst ein Jahr unsere „gute Fee“ in der Floorenstaße sein. Auf gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit! In die Fußstapfen deiner Vorgängerin zu treten ist sicherlich nicht leicht. Aber du packst das! (Foto: Esther Sap)

Frauke

Neuanmeldungen an der Oberschule Weener zum Schuljahr 2015/16

Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldungen für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen an der  Oberschule in Weener für das kommende Schuljahr 2015/16 finden an folgenden Tagen im Gebäude II der Oberschule Weener, Wiesenstraße 2, in 26826 Weener, statt:

Donnerstag, 18. Juni 2015    –    14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Montag, 22. Juni 2015        –     08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Dienstag, 23. Juni 2015        –    08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch, 24. Juni 2015        –    14.00 Uhr bis 17.00 Uhr