Schüleraustausch sucht nach Mitreisenden – Mit dem Bus nach Les Pieux (RZ vom 20.06.2019)

Die Stadt Weener und ihre Partnerstadt Les Pieux verbindet eine lange Freundschaft. Seit Februar diesen Jahres weist ein Schild in Les Pieux den Weg nach Weener. Foto: Stadt Weener

RZ. Weener – 20. Juni 2019

Vom 23. September bis zum 3. Oktober machen sich auch in diesem Jahr wieder Schüler und Lehrer der Oberschule Weener im Rahmen des Schüleraustausches auf den Weg zu ihrer Partnerschule in Les Pieux. Für die Fahrt gibt es noch freie Plätze.

In den vergangenen Jahren hat sich die Oberschule Weener dabei mit anderen Schulen zusammengetan, die auch in der Region ihre Partnerschule besuchen. Da es diese Möglichkeit in diesem Jahr nicht gibt, sind noch Plätze im Bus frei. Die Busfahrten finden im 3-Sterne-Reisebus mit Vollausstattung, Klimaanlage und WC statt. Los geht es am 23. September bereits um 6 Uhr. Ähnlich früh startet auch die Rückreise in Les Pieux.

Um eine Unterkunft müssten sich Mitreisende selbst bemühen. »Das dürfte mit Hilfe der Austauschpartner in Les Pieux oder über das Internet sicherlich kein Problem sein«, so Anke Buntjer, erste Vorsitzende des Deutsch-Französischen Freundeskreises Rheiderland. An der Fahrt werden ebenfalls fünf Mitglieder des Freundeskreises teilnehmen. Es bestehe außerdem sicher die Möglichkeit, an einigen Aktivitäten der Austauschschüler in Les Pieux und Umgebung teilzunehmen, dabei müssen die entstehenden weiteren anteiligen Kosten für Bus und Eintritt natürlich übernommen werden. Die Kosten für die Fahrt fallen mit steigender Teilnehmerzahl geringer aus, die Veranstalter gehen jedoch erst einmal von 190 Euro aus.

Wer Interesse an der Fahrt nach Les Pieux hat, kann Kontakt mit Anke Buntjer unter Tel. 04951-912923 aufnehmen. Eine Anmeldung ist bis zum 31. Juli möglich.

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 20.06.2019 (http://rheiderland.de/)