Nele Soldaat und das »Lotta-Leben« (RZ vom 28.12.2018)

Die Sechstklässler, die am Vorlesewettbewerb teilnahmen, mit der Jury. Sie bestand aus Schulleiter Dirk Kaiser (hinten links), Susanne Fokkens, Lucia Reinbold uns Sabrina Koetsier (neben ihm, von links). Foto: Oberschule

RZ. Weener – 28. Dezember 2018

»Mein Lotta-Leben – Alles voller Kaninchen«: Mit einem Lese­vortrag aus diesem Buch gewann Nele Soldaat an der Oberschule in Weener jetzt den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen. Nun wird sie im kommenden Jahr die Oberschule beim Kreisentscheid des Lesewettbewerbs in Leer vertreten.

Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs, die jeweils den Lesewettbewerb in ihrem Deutsch-Kurs gewonnen hatten, nahmen an dem Schulwettbewerb teil: Lukas Reents, Lana Sonnenberg, Martin Schmidt, Chantal Meyer, Yoran van Dongen, Rieke Röskens, Julia Kempenaar, Finn Heldt, Nele Soldaat und Karolin Kruizenga trugen aus Büchern wie zum Beispiel »Die Teufelskicker«, »Das Tagebuch der Anne Frank« oder »Die drei ???« ihre geübten Textstellen vor.

Der Jury, bestehend aus Sabrina Koetsier, Dirk Kaiser, Lucia Reinbold und Susanne Fokkens von der Stadtbücherei wurden abwechslungsreiche und kurzweilige Vorträge geboten. Anschließend musste jeder der Teilnehmer in einer zweiten Runde durch das Lesen eines Fremdtextes seine Lesekompetenz erneut unter Beweis stellen. Am Ende wurde allen ein Buchpreis von Susanne Fokkens überreicht.

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 28.12.2018 (http://rheiderland.de/)