Weener Plastik und Oberschule machen gemeinsame Sache (RZ vom 11.06.2018)

Schon seit einiger Zeit fanden Gespräche zwischen der Weener Plastik GmbH und der Oberschule Weener statt, wie eine gute und kooperative Zusammenarbeit gestaltet werden könne. Jetzt wurden Nägel mit Köpfen gemacht und bei Partner haben nun einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. »Es gibt viele gute Ideen und Vorschläge. Mit der Umsetzung soll bereits in dem kommenden Schuljahr begonnen werden. Beiden Vertretern sind die Vorzüge der Kooperation bekannt. Im Fokus stehen jedoch die Schüler und Schülerinnen welche durch positive Erfahrungen und Erlebnisse die Arbeits- und Wirtschaftswelt kennenlernen«, heißt es in einer Mitteilung. Ziele der Kooperation sind unter anderem, die Schule langfristig im Bereich berufliche Orientierung zu unterstützen sowie Weener Plastik tiefere Einblicke in die Möglichkeiten und Angebote der Oberschule zu verschaffen. Praktisch umgesetzt werden soll dieses beispielsweise durch Berufspraktika, Betriebsbesichtigungen und Unterstützung bei Projekttagen. Das Foto zeigt: (von links) Astrid Sap (Koordinatorin der Berufsorientierung der Oberschule Weener), Herr Heikens und Herr Smid (Ausbilder Verfahrensmechaniker), Mathias Glück (Personalleiter und Ausbilder für Beruf Industriekaufmann/- frau), Dirk Kaiser (Leiter der Oberschule Weener), Heinz-Günther Goßling (Ausbilder für Werkzeugmechaniker), Andreas Eden (stellvertretender Leiter der Oberschule).

Quelle: Rheiderlandzeitung vom 11.06.2018 (http://rheiderland.de/)